126 Bloggen und SEO als unfassbar erfolgreiches Geschäftsmodell – mit Finn Hillebrandt von Blogmojo

Der familienleichte Podcast: 126 - mit Finn Hillebrandt

Finn Hillebrandt ist Gründer von Blogmojo – ein Blog rund um die Themen SEO, erfolgreich Bloggen und WordPress. Er betreibt ihn bereits seit 11 Jahren und sein Wissen macht ihn im deutschsprachigen Raum zu einer Koryphäe auf diesem Gebiet. Jenes teilt er in dieser Episode des Familienleicht Podcast, was du dir als Unternehmer:in auf keinen Fall entgehen lassen solltest!

Er erzählt, wie er seinen Blog so erfolgreich gemacht hat, wie er seinen Business-Alltag als Papa gestaltet und verrät ultimative Blogging-Tipps aus erster Hand.

Links zur Folge:

Finns Blog

Finns SEO-Kurs

Neles Familien- und Bastelblog

Neles Instagram-Account mit Bastelideen

Familienleicht Roadmap zum erfolgreichen Online-Business

Blogbeitrag

Bloggen und SEO als unfassbar erfolgreiches Geschäftsmodell – mit Finn Hillebrandt von Blogmojo

Ursprünglich war Finn Übersetzer für Deutsch und Englisch. Die Auslebung seiner Kreativität ließ in diesem Beruf aber für ihn zu wünschen übrig. So fand er den Weg zum Bloggen und schnell wurde daraus eine Spezialisierung. Mittlerweile kommt man an Finns Blogartikeln nicht mehr vorbei, wenn es um Themen wie Suchmaschinenoptimierung (SEO) und erfolgreiches Bloggen geht – und das aus gutem Grund!  

Wie ist Blogmojo aufgebaut und welche Themen behandelt es?

Die Basis von Finns Unternehmen, das er zusammen mit seiner Frau Nele führt, ist Suchmaschinenoptimierung kombiniert mit Partnerprogrammen. Dazu zählt das Erstellen von redaktionellen Inhalten und Blogartikeln, in denen Produkte verglichen werden wie WordPress Plug-ins, Hosting-Anbieter, Kinderspielzeug usw.

Die Arbeit von Finn und Nele unterscheidet sich von anderen, da sie enorm viel Wert auf Qualität legen. Es liegt ihnen am Herzen, ehrliche Erfahrungsberichte zu schreiben und den Menschen gute Empfehlungen zu geben. Außerdem sind ihre Blogartikel ausführlich und bieten das gewisse extra Wissen, das durch die eigene, äußerst fundierte Recherche entsteht. 

Durch ihre Qualität heben sie sich aus der ganzen Internetwüste hervor. Denn es wird immer mehr Content produziert und Finn ist überzeugt, dass du dich davon nur abheben kannst, wenn du einen eigenen Ansatz hast und neue Informationen lieferst, die andere nicht bieten. Ein Leitsatz von Blogmojo ist es, die Leser:innen umfassend zu informieren und die Artikel up to date zu halten.

Business-Diversifikation durch Bloggen

Nele hat ein ähnliches Business Modell: Sie hat einen eigenen Familien- und Bastelblog, Faminino. Tatsächlich gab es Neles Blog zuerst, durch dessen Erfolg Finn überhaupt erst auf die Idee kam, Blogmojo zu gründen. Mittlerweile hat sich Neles Fokus etwas verschoben und sie investiert 90 % ihrer Zeit in ihrem Instagram-Kanal @faminino, in dem sie Bastelvideos und Alltagstipps gibt, immer in Bezug auf Familie und Kinder.

Finn und Neles Business steht also auf zwei verschiedenen Standbeinen. Das bietet eine gewisse Sicherheit, da die beiden jeweils von nur einem der beiden Businesses leben könnten, was viel Druck von allem nimmt. 

Natürlich war das ein langer Aufbau, aber eine Diversifikation sollte auf Dauer aus unserer Sicht das Ziel eines jeden Business sein, um dich unabhängiger von einzelnen Komponenten zu machen. 

Zusammengefasst besteht das Geschäftsmodell von Finn und Nele aus Blogs, Suchmaschinenoptimierung, Affiliate-Marketing, einem Onlinekurs über SEO und Neles Instagram Kanal, der viel über gesponserte Inhalte in Instagram Stories läuft. Dabei lautet das oberste Credo, nur Produkte zu empfehlen, die sie auch selbst nutzen und an die sie glauben. Zudem haben die beiden kürzlich ihren eigenen Onlineshop Bunterbasteln gelauncht, der Bastelboxen verkauft. 

Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Lege deinen Fokus auf Qualität statt auf Quantität. Es gibt unzählige Empfehlungen, die besagen, möglichst viele Blogartikel zu kreieren. Doch welche Qualität kannst du liefern, wenn du dir nur wenig Zeit für einen Blogartikel nimmst? 12 ausgesprochen gute Artikel sind viel mehr Wert als 200 schlechte. Durchschnittliche Blogartikel gibt es en masse. Hebe dich durch Qualität hervor, das machen die wenigsten. 

Recherchiere ein kleines bisschen mehr als der Status Quo, lasse mehr Expertenwissen einfließen und füge eigene Informationen hinzu. Mache vielleicht sogar eine kleine Umfrage bei deinen Abonnenten. Biete Infos, die andere nicht einfach kopieren können, indem du eigene Recherchen, Studien und Erfahrungen einbringst. Alles, was andere nicht liefern können, ist ein Teil des Mehrwerts, den du bieten kannst. 

Gehe bei einem Blog nach dem Bikini-Prinzip vor. Das heißt, ein kleiner Teil des Contents bleibt immer verborgen. Dieses Insider-Wissen kannst du beispielsweise in einem Onlinekurs oder in einem anderen Format (E-Book, Mitgliederbereich etc.) gegen Bezahlung anbieten.

Finn stellt 90 % seiner Inhalte kostenfrei zur Verfügung und ist alles andere als sparsam damit. So wächst das Vertrauen in das kostenpflichtige Produkt, da du dich bereits als Expert:in positionierst. Oft bekommt Finn die Rückmeldung, dass seine Kund:innen die Entscheidung für den Kauf des Onlinekurses gefällt haben, weil sie die Blogartikel so gut fanden. 

Wie lange dauert es, um mit Bloggen erfolgreich zu werden? 

Finn gibt zu, dass auch bei ihm der Erfolg nicht über Nacht vom Himmel fiel. Er bloggt seit 11 Jahren und es war nicht so, dass er im ersten Jahr schon erfolgsverwöhnt war – zumindest nicht nachhaltig. 

Seine ersten Launches sind nicht gerade durch die Decke gegangen und es haben nur eine Handvoll Leute den Onlinekurs gekauft. Es ist ein Prozess. Manche Blogartikel von Finn haben Jahre gebraucht, um auf der Position zu ranken, auf der sie jetzt sind. Gehe Schritt für Schritt. Wenn die Menschen es gewohnt sind, von dir kostenfreie Inhalte zu bekommen, dann führe sie langsam, aber selbstbewusst an deine kostenpflichtigen Produkte heran. 

Finn hat sich dazu entschieden, keine Videos mehr zu produzieren. Sein aktueller Onlinekurs ist komplett textbasiert, was sehr gut funktioniert. Texte eignen sich hervorragend, um aktuell zu bleiben und mit der Zeit zu gehen, da die textlichen Bausteine einfacher upgedatet werden können, als Videos. 

Elternschaft als Booster für das Online Business

Finn und Neles Erfolgsgeheimnis liegt unter anderem in den geregelten und klar getrennten Zeiten von Arbeit und Familie. Von 8:00 bis 12:00 oder 13:00 Uhr wird gearbeitet, denn in diesem Zeitraum ist die Kinderbetreuung geregelt. Die restliche Zeit ist ziemlich strikt für die Familie vorgesehen. Herausfordernd bleibt das allemal, egal in welcher Phase oder wie alt die Kinder gerade sind, so Finn. 

Generell bezeichnet er eine Familie als Gewinn. Nicht nur für das Leben, sondern auch für das Business. Vor dem ersten Nachwuchs waren Nele und Finn Workaholics mit Arbeitswochen von 60 bis 80 Stunden. Die Geburt des ersten Kindes hat erst einmal einen Hammer auf beider Arbeitsleben geworfen.

Plötzlich konnten sie nur noch etwa 20 Stunden pro Woche arbeiten und durften sich neu finden. Das hat dazu geführt, dass sie zunächst mit der Frage konfrontiert waren, wie sie die Arbeit stemmen. Aber diese Krise hat dazu geführt, dass sie die Arbeitszeit nun deutlich effizienter nutzen. Das Elternsein brachte die Gelegenheit, die Effizienz zu erhöhen, denn sie sind darauf angewiesen, in der Arbeitszeit, die vorhanden ist, auch wirklich etwas zu schaffen und die To-dos geregelt zu bekommen.

Die Elternschaft hatte also etwas Positives für das Business und es ist ein Teil des Erfolges von Finn und Nele, dass sie Kinder bekommen haben. Das mag sich komisch anhören – es ist aber so. Sie konzentrieren sich seitdem auf die Dinge, die sie wirklich weiterbringen und ihnen Spaß machen. 

Abschließend sagt Finn: “Gib nicht zu schnell auf und sei nicht zu perfektionistisch. Es ist in Ordnung, Schwächen zu haben und es ist immer möglich, einen Weg zu finden, wenn du ihn dir machst und nicht aufgibst. Lass dich nicht von anderen Leuten, Niederlagen und Ereignissen im eigenen Leben beirren”. 

 

Pin Grafik

Weitere Artikel

Lena

Familienleicht lernen, leben & arbeiten

Abonniere jetzt den Podcast

Life and business als bedürfnisorientierte Mama mit großen Ambitionen - hör rein und hol dir eine Riesenportion Inspiration ab, garniert mit Aha-Momenten und handfesten Tipps und Tricks zum ganzheitlichen Business-Auf- und Ausbau. Und lerne andere spannende Leute auf einem ähnlichen Weg kennen!