#169 Vom Schicksalsschlag zur Verwirklichung des großen Businesstraums

mit Sabine Sommerfeldt

Sabine Sommerfeld ist meine Gästin in diesem Podcast Interview. Sie hat eine tolle und berührende Geschichte mitgebracht, die dazu inspiriert, endlich für deine Träume loszugehen. Sabine ist die Gründerin der Happy Kids Academy. Diese besteht seit knapp einem halben Jahr.

Mit ihr spreche ich unter anderem über,
Welche Chancen und Veränderungen hat der Weg ins Online-Business mit sich gebracht?
Was waren die Hürden beim „Online gehen“?
Was hat geholfen, die Hürden der Online-Welt zu überwinden?
Was hat der Schicksalsschlag mit all dem zu tun?

Links zu Sabine
Website: https://sabine-sommerfeld.de
Instagram: www.instagram.de/happykids_akademie
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/sabine-sommerfeld-happykids-akademie-02850b238/
Sabines Onlinekongress: https://www.sabine-sommerfeld.de/online-kongress

Du möchtest auch den ersten oder nächsten Schritt gehen? Dann trage dich JETZT in die
MggB Interessentenliste ein: https://familienleicht.de/mama-goes-and-grows-business

 

Keine Folge verpassen? Den Podcast abonnieren!

ITunes/Apple Podcast.

Spotify

Android

Google

Stitcher

Deezer

amazon music

oder schau einfach hier (Podcast)

Blogpost

Sabine Sommerfeld ist meine Gästin in diesem Podcast Interview. Sie hat eine tolle und berührende Geschichte mitgebracht, die dazu inspiriert, endlich für deine Träume loszugehen.

Über Sabine

Sabine ist die Gründerin der Happy Kids Academy. Diese besteht seit knapp einem halben Jahr. Sie ist Entspannungs-Trainerin und psychologische Beraterin. Schon vor acht Jahren hatte sie sich auf Kinder und Jugendliche spezialisiert. Seitdem gibt sie Entspannungskurse für Kinder und Fortbildungen für Erwachsene, sodass diese die Entspannungs-Methoden bei Kindern anwenden können. In der Happy Kids Academy bildet Sabine Fachkräfte und auch Eltern darin aus, selbst Entspannungs-Trainer*in zu werden und diese schönen Dinge auch in Kinderkursen anzuwenden.

Sabine ist Mama von zwei fast erwachsenen Töchtern. Mit ihnen und ihrem Mann sie im wunderschönen Taunus in einer alten Mühle.

Wie kam es zur Happy Kids Academy?

Entstanden ist die Online Academy vor fast einem Jahr. Vorher hatte Sabine nichts mit der Onlinewelt oder den sozialen Medien zu tun.

Die Kurse für Kinder und die Fortbildung für Erwachsene hatte sie bis dato offline in dem Gebiet, wo sie wohnt, gegeben. Während der Corona Zeit brach all das zusammen und die Frage kam auf: “Was mache ich?.”

In dieser Zeit stolperte sie über familienleicht, kaufte unser Angebot und das war für sie ein absoluter Gamechanger. Sie kam an in der „Online-Welt“, lernte Online-Marketing, entwickelte erste Produkte in diesem Bereich.

Entstanden sind zwei Bücher mit Traumreisen für Kinder. Um diese Bücher zu verkaufen, hat sich Sabine zum ersten Mal mit Online Marketing beschäftigt.

Diese Entscheidung hat alles losgetreten: Zunächst ging Sabine nur mit ihren Kinderkursen und dem Thema Entspannung für Kinder online. Ein gesundheitlicher Auslöser, der alles in Sabines Leben ändern sollte, hat sie vor einem halben Jahr letztlich dazu gebracht, die Akademie zu gründen.

Welche Chancen und Veränderungen hat der Weg ins Online Business mit sich gebracht?

Bereits seit fünf Jahren hatte Sabine mit dem Gedanken gespielt, Menschen in Entspannungstraining auszubilden. Aber das fühlte sich immer wie ein Traum an – unrealistisch. Sabine dachte immer, dass wenn sie ihr Vorhaben in die Tat umsetzen möchte, sie erst einmal Räumlichkeiten dafür benötige.

Hinzu kamen Gedanken wie: “Was ist, wenn das nicht läuft?”.

Der Start ins Online Business hat viele Türen geöffnet und ebnete die Idee für die Online Akademie. Das Online-Universum ließ den Traum der Akademie plötzlich vorstellbar werden.

Was waren die Hürden beim Online gehen?

Als Sabine online gegangen und sich einen Instagram Account angelegt hat, ist sie glücklicherweise und – wie sie selbst sagt – quasi wie durch Fügung auf das Familienleicht Online (Business) Mentoring gestoßen.

Eine Hürde war für Sabine zum Beispiel das sich vor der Kamera Zeigen. Genauso wie die Fragen: Wie erstelle ich überhaupt Content? Wie reagieren die Menschen auf das, was ich da mache? Und ist es eigentlich sinnvoll, was ich hier gerade tue? Welchen Kanal wähle ich überhaupt?

Nach jeder Hürde, die sie gemeistert hatte, stand sie wieder vor einer neuen Tür. Sabine sagt, sie habe eine Tür geöffnet und dahinter waren gefühlt 100 andere Türen. War die Technik gemeistert, kam auf, dass sie einen Newsletter brauchte, um ein Beispiel zu nennen.

Die größte Hürde war, zu verstehen, was wichtig in einem Online Business ist und was sie wirklich für den Start brauchte. Ebenso wie die Tücken von limitierenden Glaubenssätzen zu überwinden und in ein neues Mindset à la “Hey, ich gehe da jetzt raus und ich zeige mich jetzt!”, zu entwickeln.

Vor einem Jahr hätte sich Sabine noch nicht vorstellen können, in einem Podcast zu sprechen oder in einer Instagram Story in die Kamera zu sprechen. Es waren sehr vielfältige Hürden, die am Anfang auf sie zukamen.

Was hat Sabine dabei geholfen, die Hürden der Online-Welt zu überwinden?

Geholfen hat Sabine zu sehen, dass andere Frauen es einfach machen. Sie waren eine Art Vorbilder, die sich ganz authentisch zeigten und die Sabine auch durch die Familienleicht Community kennengelernt hatte.

Sabine rät, dir Vorbilder zu suchen. Schaue, welche Profile dir gefallen. Welche Frauen findest du toll? Und dann sage dir: “Ich mach’ das jetzt einfach mal!“. Fasse dir deinen inneren Mut und probiere neue Dinge aus. Versuche, deinen Perfektionismus abzulegen. Better done than perfect ist einer von Sabines Leitsprüchen geworden. Einfach machen. Einfach ausprobieren. Und sehen: Es kommt kein Shitstorm. Im Gegenteil. Es kann auch positive Resonanz kommen.


Wie kam Sabine vom Träumen ins Tun und zum Gründen ihres Online Business?

Vor ungefähr einem Jahr, im Juli letzten Jahres, ist Sabine online gestartet. Zuvor hatte sie sich viele Skills angeeignet und sie hatte ein erstes Gefühl dafür, in welche Richtung sie gehen wollte.

Sie hatte geplant, ihren ersten Onlinekurs für Eltern und Kinder, ein Entspannungskurs, herauszubringen und ihn groß zu launchen. Bis ein Tag im Februar kam, der alles in Sabines Leben verändern sollte.

Es war ein Montag, sie arbeitete von zu Hause aus und saß am Computer, als sie plötzlich heftige Brustschmerzen bekam. Es waren Schmerzen, die sie noch nie in ihrem Leben erlebt hatte. Ihr war sofort klar, dass etwas nicht stimmte.

Ihr Mann fuhr Sabine dann zum Hausarzt, der sie nach einem EKG direkt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus schickte. Die Untersuchung in der Notaufnahme ergab, dass Sabine einen Herzinfarkt hatte. Aus heiterem Himmel.

Sie wurde notoperiert, so dass das Blut wieder schön fließen konnte. Die folgenden Tage auf der Intensivstation haben bereits einiges geändert. Sabine sprach mit der Notfallseelsorge und der Arzt sagte ihr: “Na, da sind Sie dem Tod von der Schippe gesprungen.‘

Nach dem Krankenhausaufenthalt folgten 5 Wochen Reha. In dieser Zeit dachte Sabine viel über gewisse Dinge nach. Es war klar, dass ihr Launch nicht stattfinden und auf den Herbst verschoben würde.

Die Zeit in der Reha war für Sabine so sehr erhellend, was ihre berufliche Zukunft anbelangte. Eines Morgens wachte sie auf und es war ihr plötzlich klar, dass sie die Akademie ins Leben rufen würde.

In der Reha hat sie sich ein völlig neues Konzept für die Akademie überlegt. Sabine hatte es in ihrem Herzen gespürt, dass das war, was sie wollte. Sofort hat sie auf Instagram ihren Namen geändert und als ich sie wieder zu Hause war, hat sie direkt ein Video aufgenommen, in dem sie ankündigte, dass sie von nun an alles verändern werde.

Heute gibt es diese Akademie und es ist genau das, was Sabine machen möchte. Es fühlt sich so anders an, wenn du dein Ding nicht nur gefunden hast, sondern wenn du es dann auch umsetzt und es plötzlich Realität wird. Das ist ein wunderschönes Gefühl. Seit dem Herzinfarkt achtet Sabine noch viel mehr auf sich und es geht ihr wirklich gut.

Sabine möchte mit ihrer Geschichte ermutigen: Geh’ raus. Mache es. Setze deine Träume und Wünsche in die Tat um. Es muss nicht erst zu etwas Schlimmen kommen.

Sabines Onlinekongress für psychische Gesundheit und Stressprävention für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Schnell kam Sabine auf die nächste Idee, einen Online Kongress zu veranstalten. Die Planung läuft gerade auf Hochtouren und er wird im September starten. Weitere Informationen dazu findest du hier.

Sabine hat durch das Familienleicht coaching gelernt, bedürfnisorientiert in ihrem Business zu handeln und in sich hineinzufühlen, was für sie das Richtige ist. Prüfe für dich, was dein Herz zum Strahlen bringt. Begeisterung überträgt sich auf andere. Potenzielle Kund:innen und Follower:innen spüren sie und sie wirkt wie ein Sog. Begeisterung bringt dich ins Tun.

Auch die Begeisterung für ihren Kongress ist ansteckend. Es geht um das Thema psychische Gesundheit und um Stressprävention für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Der Kongress ist also für jede und jeden. Alle, die Sabine darauf angesprochen hat, waren sofort mit dabei. Sie erhält Anfragen von anderen Expertinnen, die noch dabei sein möchten.

Sabine erachtet das als etwas unglaublich Schönes und Erfüllendes. Deswegen rät sie wirklich jedem und jeder: Gehe los für deine Träume, weil es so viel verändert!

Der Weg wird sich dir öffnen, wenn du dich dafür entschieden hast. Gehe den ersten Schritt – auch, wenn er dir vielleicht ein bisschen Angst macht.

Schaffe und suche dir gerade in den Anfangsphasen, den Phasen der Unsicherheit, ein Umfeld, das dich nährt und unterstützt. Dass Sabine sich der Familienleicht Community gleich zu Beginn angeschlossen hat, hat maßgeblich zu ihrem Erfolg und Durchhaltevermögen beigetragen.

Möglichkeiten zur Gesunderhaltung für Kinder und Jugendliche

Der Kongress wird über vier Tage gehen und es sind 20 Expertinnen und Experten eingeladen. Du bekommst wertvolles Wissen über die Entstehung von psychischen Erkrankungen bei Kindern und deren Prävention. Eltern und auch pädagogische Fachkräfte sollen sich einen Überblick verschaffen können, was es überhaupt für Möglichkeiten gibt, Kinder und Jugendliche zu unterstützen.

Denn viele Aspekte sind Kindern und Jugendlichen leider erst zugänglich, wenn sie bereits in einer Therapie und schon krank geworden sind. Oft bekommen sie dann eine Reha, wo es Kunsttherapie gibt, sie Entspannung lernen, wo es naturpädagogische Ansätze gibt und vieles mehr. Es gibt aber so viele tolle Expertinnen, die Kindern und Jugendlichen diese Dinge zur Gesunderhaltung anbieten. Sie müssen nicht erst krank werden, um diese Angebote anzunehmen. Kinder Yoga ist zum Beispiel ganz groß im Kommen, wofür Sabine eine tolle Expertin im Kongress hat.

Auch eignet sich der Kongress perfekt für Fachkräfte oder für Elternteile, die sich dafür entscheiden, auch in diese Richtung zu gehen. Zum Entdecken, was für ein toller Beruf der Beruf der Entspannungs-Trainerin ist.

Anschließend wird es den großen Auftakt zur Ausbildung an der Akademie geben. Ab dem 1. Oktober 2022 beginnt die dreimonatige Ausbildung zur Entspannungs-Trainerin für Kinder und Jugendliche.

Der Kongress ist vielfältig und bietet einen genialen Überblick, was für tolle Möglichkeiten es gibt und wie wichtig es vor allen Dingen ist, bei Kindern und Jugendlichen eine Entspannungsfähigkeit und Resilienz zu bewahren, um in eine gesunde Zukunft zu gehen.

Fazit

Sabine ist es unheimlich wichtig, noch mehr Bewusstsein dafür zu schaffen, dass wir tatsächlich nur dieses eine Leben haben. Dieses Leben, das wir jetzt hier leben, ist irgendwann vorbei und wir wissen nicht wann. Deswegen: Lasst es uns mit schönen Momenten füllen. Mit Dingen, die uns glücklich machen.

 

Wenn du mit deiner Mission rausgehst, dann fügt sich alles. Lebe dein Leben so, wie es sich für dich gut und richtig anfühlt.

 

Niemand fragt sich: Warum habe ich nicht fünf Jahre später angefangen? Starte, selbst wenn du danach vielleicht entscheidest, dass es in dieser Form nicht die richtige Idee war. Dann wirst du es abwandeln, so dass es passt. Wir bedauern nie am Ende des Tages die Dinge, die wir gemacht haben. Gehe los für deine Träume. Wenn Sabine oder ich dich dabei unterstützen können, dann weißt du, wo du uns finden kannst.

#169 Vom Schicksalsschlag zur Verwirklichung des großen Businesstraums

Posted in ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Weitere Artikel

Familienleicht lernen, leben & arbeiten

Abonniere jetzt den Podcast

Life and business als bedürfnisorientierte Mama mit großen Ambitionen - hör rein und hol dir eine Riesenportion Inspiration ab, garniert mit Aha-Momenten und handfesten Tipps und Tricks zum ganzheitlichen Business-Auf- und Ausbau. Und lerne andere spannende Leute auf einem ähnlichen Weg kennen!