Facebook Werbeanzeigen: Wann und wie du sie heute in deinem Online-Business einsetzt

Der familienleichte Podcast: 111 – mit Marc Grönnebaum

Marc Grönnebaum hat sage und schreibe mehr als 25 Jahre Internet Marketing Erfahrung. Er ist seit 2012 selbständig und auf Facebook Ads spezialisiert. Uns steht er seit Jahren selbst und seit einiger Zeit unseren Kund:innen in Mama goes and grows business und der Next Level Mastermind mit Rat und Tat zur Seite. Wir haben uns dieses geballte Fachwissen in den Familienleicht Podcast geholt! In dieser Episode erfährst du:

– Wie du dein Marketing mit Facebook Ads optimierst
– Wie du mit Facebook Anzeigen am besten vorgehst
– Wie sich Facebook Anzeigen verändert haben und was das für dich bedeutet
– Auf welche Weise du mit Werbeanzeigen deine Zielgruppe bei Facebook nachhaltig erreichst
– Wie du Business- und Ads-Strategie miteinander verbindest
– Wie das Marketing mit Facebook Anzeigen funktioniert.

Links zur Folge:

Website Marc Grönnebaum – Ads Perfect

Mama goes and grows business – Programm

 

Keine Folge verpassen? Den Podcast abonnieren!

Verpasse keine Folge und abonniere den Podcast in deiner Lieblings-App oder auf deinem Lieblings-Kanal – erhalte die neuen Folgen so direkt auf dein Handy oder anderes Gerät:

ITunes/Apple Podcast

Spotify

Android

Google

Stitcher

Deezer

oder schau einfach hier (Podcast)

 

BLOGBEITRAG

Mein wundervoller Interviewgast Marc Grönnebaum hat mehr als 25 Jahre Internet Marketing Erfahrung. Seit 2012 ist er selbständig und auf Facebook Ads spezialisiert. Er ist der Fachmann meines Vertrauens, wenn es um das Thema Werbeanzeigen geht. Dabei steht er mir seit geraumer Zeit mit Rat und Tat zur Seite und gibt einen Einblick in die Welt der Facebook Werbeanzeigen.

In der deutschen Social Web Landschaft haben die Plattformen Instagram und Facebook eine große Dominanz. Deswegen solltest du dir als Unternehmer:in die zahlreichen Möglichkeiten, sie für dein Marketing zu nutzen, einmal genauer ansehen. Dazu zählen zum Beispiel Facebook-Gruppen, Anzeigenschaltung, Stories, private Profile oder Reelz, um nur einige zu nennen. Insbesondere das Thema Facebook Ads wird dabei immer wichtiger, da die organische Reichweite deutlich abnimmt.

Ganzheitliche Betrachtung von Facebook Werbeanzeigen

Entgegen der Erwartung mancher Unternehmer:innen bringt das Schalten von Facebook Anzeigen allein in der Regel leider nicht den großen Werbeerfolg. Anzeigen sind eine strategische Frage. Die Hürde ist meist nicht die Technik, sondern die Strategie. Bevor du Facebook Ads schaltest, ist es also essenziell, dir darüber im Klaren zu sein…

 

  • welche Botschaft du kommunizieren möchtest
  • wann du sie kommunizieren möchtest
  • wie du deine Zielgruppe am besten erreichst
  • mit welcher Dauer die Werbeanzeige geschaltet werden soll und
  • mit welchem Budget.

Wie Facebook Marketing funktioniert

Facebook ist als Plattform für private Nutzer:innen kostenfrei. Das größte Kapital des Konzerns sind die Daten, die sie von ihren User:innen haben und die er sich exklusiv vorbehält. Diese Daten können optimal für Mikrotargeting genutzt werden und bieten die Möglichkeit, Zielgruppen genau zu finden und auf der Plattform zu treffen.

Möchtest du als Unternehmen Reichweite haben, so wirst du von Facebook zur Kasse gebeten. Bei Markenbekanntheits-Kampagnen liegt der Tausender-Kontaktpreis (der Preis, den man für tausend Kontakte bezahlt) häufig bei unter 2 €, was günstig ist. Wird die Zielgruppe gut fokussiert, ist eine Markenbekanntheits-Kampagne eine gute Möglichkeit, um sichtbar zu werden.

Der Facebook Business Manager als hilfreiches Tool für deine Facebook Ads

Du kannst dich im Business-Manager von Facebook unter business.facebook.com anmelden, was das Backend für Unternehmen ist. Er fasst alle Funktionen, Werbeschaltungs-, Analyse- und Auswertungstools zusammen. Die Programm-Umgebung steuert, wie man Zielgruppen am besten erreicht. Sowohl Facebook als auch Instagram können damit bedient werden.

Anzeigen werden über ein persönliches Konto geschaltet. Das bedeutet, dass es nicht über ein Unternehmen läuft, sondern an dich als Privatperson gekoppelt ist. Jede:r Nutzer:in hat demnach ein eigenes Werbekonto, was schwierig zu administrieren ist. Lege dir also unbedingt den Business Manager an; das vereinfacht einiges. Einmal aufgesetzt lässt sich damit sehr viel machen und plattformübergreifend Werbung schalten. Das Budget ist dabei von Fall zu Fall und je nach Zeitpunkt sehr unterschiedlich.

Die digitale Kundenreise als Basis für deine Facebook Werbeanzeigen

Vor dem Schalten von Anzeigen solltest du dich mit der digitalen Kundenreise beschäftigen. Es hilft, dich bei deinem eigenen Kaufverhalten selbst zu beobachten. Bis ein Kunde ein Produkt oder eine Dienstleistung kauft, benötigt er in der Regel mehrere Kontaktpunkte mit dem betreffenden Unternehmen. Vorher nimmt der/die Kund:in das Angebot wahr, baut Vertrauen zu auf, beschäftigt sich damit und tritt über Social-Media-Kanäle in Interaktion. Dieser Vorlauf ist nötigt, denn mit Ausnahme von wenigen Produkten kaufen Menschen normalerweise nicht sofort, wenn sie lediglich eine Anzeige sehen.

Passe die Werbung an die Phase der Kundenreise an, in der du deine:n Kund:in erreichen möchtest. Zu jeder Phase gibt es bei Facebook entsprechende Kampagnen-Ziele wie z. B. Brand-Awareness, Reichweite aufbauen oder Lead-Generierung bis hin zu spezialisiertem Targeting. Der Erfolg einer Kampagne hängt sehr davon ab, welches Ziel damit erreicht werden soll. Dieses will also vorher gut überlegt sein.

Facebook Marketing und Facebook Werbeanzeigen als Business-Grundlage?

Die Richtlinien von Facebook ändern sich stetig und schnell. Wenn du dein Profil zu offensichtlich werblich nutzt, kann es sogar vorkommen, dass es gesperrt wird. Tritt dieser Fall ein, widerspricht es den Facebook Richtlinien, ein neues Profil anzulegen. Verlasse dich als Unternehmer:in daher nicht allein auf diese Plattform, sondern stelle einen bunten Marketing-Mix auf. Als Grundlage sieht Marc dafür deine Homepage, auf die du von verschiedenen Kanälen verlinken kannst.

Das richtige Strategie- und Budgetmanagement deiner Werbeanzeigen

Sei dir bewusst, dass Strategieentscheidungen (z. B. welche Botschaft an welche Zielgruppe wann und wie kommuniziert wird) die Aufgabe von Unternehmer:innen sind. Marc begleitet und berät in seiner Arbeit dabei. Das eigentliche Schalten und die technische Abwicklung wird oft von Agenturen oder virtuellen Assistent:innen übernommen. Falls du daran denkst, das Management deiner Facebook Ads outzusourcen, empfiehlt Marc, dir vorher ein Grundwissen darüber anzueignen, denn dann weißt du, was du abgibst.

Ein Werbekonto möchte langsam an höhere Summen herangeführt werden und verweigert die Annahme von viel Geld auf einmal. Es ist nicht möglich, von heute auf morgen die Werbeanzeigen hochzudrehen. Plane einen gewissen Vorlauf ein, gehe das Thema strategisch an und reserviere einen Teil deines Budgets für Tests.

Marc Gönnemann als Mentor im Mama goes and grows Business Programm

Wenn du mehr über das Thema Facebook Werbeanzeigen erfahren oder gern mit Marc zusammenarbeiten möchtest, hast du als Teilnehmerin von Mama goes and grows Business die exklusive Möglichkeit dazu! Er hat ein ganzes Modul, also einen kompletten Kurs, über Facebook-Anzeigen zu Mama goes and grows Business beigesteuert. Als Teilnehmerin erhältst du ihn automatisch mit dazu. Monatlich bis 6-wöchentlich findet eine Fragerunde zum Thema Facebook Ads mit ihm statt. Dabei lernst du Business- und Ads-Strategie miteinander zu verbinden. Zu Mama goes and grows Business gelangst du hier.

Facebook Werbeanzeigen: Wann und wie du sie heute in deinem Online-Business einsetzt

Weitere Artikel

Lena

Familienleicht lernen, leben & arbeiten

Abonniere jetzt den Podcast

Life and business als bedürfnisorientierte Mama mit großen Ambitionen - hör rein und hol dir eine Riesenportion Inspiration ab, garniert mit Aha-Momenten und handfesten Tipps und Tricks zum ganzheitlichen Business-Auf- und Ausbau. Und lerne andere spannende Leute auf einem ähnlichen Weg kennen!