Kundengewinnung mit einem Podcast – mit Gordon Schönwälder

Der familienleichte Podcast: 112 – mit Gordon Schönwälder

Gordon Schönwälder ist der Podcast-Held im deutschsprachigen Raum und weiß wie Kundengewinnung mit einem Podcast funktioniert. Er führt sein gleichnamiges Business und ist Host des _Podcast Loves Business_ Podcasts. Bereits im Jahr 2011 hat er mit dem Podcasten begonnen und er feiert dieses Jahr 10-jähriges Jubiläum. Er unterstützt Unternehmer:innen dabei, mit ihrem Podcast rauszugehen und ihn vor allem im Marketing einzusetzen.

Wir sprechen in dieser Folge über:

– Gordons Transformation vom Therapeuten zum Business Podcaster
– Wie du deinen Podcast richtig aufsetzt
– Wie du mit Podcasting dein Business ausbaust und Kunden gewinnst
– Welche Fehler du als Podcast Host vermeiden solltest
– Tipps für einen erfolgreichen Podcast

Links zur Folge:

Website Gordon Schönwälder
Podcast loves Business
Instagram Account von Gordon

Keine Folge verpassen? Den Podcast abonnieren!

Verpasse keine Folge und abonniere den Podcast in deiner Lieblings-App oder auf deinem Lieblings-Kanal – erhalte die neuen Folgen so direkt auf dein Handy oder anderes Gerät:

ITunes/Apple Podcast

Spotify

Android

Google

Stitcher

Deezer

amazon music

oder schau einfach hier (Podcast)

 

BLOGBEITRAG

Gordon Schönwälder ist der Podcast-Held im deutschsprachigen Raum. Er führt sein gleichnamiges Business und ist Host des Podcasts Podcast Loves Business. Bereits im Jahr 2011 hat er mit dem Podcasten begonnen und feiert dieses Jahr 10-jähriges Jubiläum. Er unterstützt Unternehmer:innen dabei, mit ihrem Podcast rauszugehen und ihn vor allem im Marketing einzusetzen.

Denn ein Podcast ist kein Selbstzweck, sondern er darf Kunden gewinnen. Ein erfolgreicher Podcast hat nichts mit Glück oder Zufall zu tun. Er ist das Ergebnis einer Reihe von richtigen Entscheidungen. Diese zu treffen bezeichnet Gordon als seine Podcast-Helden-Superkraft. Abseits dessen ist er Familienvater und lebt mit seiner Frau und seinem Sohn

im Rheinland.

Gordons inspirierender Podcast Werdegang

Als gelernter Therapeut hat Gordon in vielen verschiedenen Einrichtungen gearbeitet. Das negative Arbeitsumfeld dort hat ihn dazu gebracht, sich intensiv mit Themen wie Kommunikation, Konfliktlösung und schließlich auch NLP zu beschäftigen. Er machte Fortbildungen und kopierte sich – damals noch so richtig oldschool – die Audiodateien vom PC auf einen MP3 Player. Diese Audios hörte er sich in der Bahn auf dem Arbeitsweg an und fand es grandios, dass er sich auf Knopfdruck Inhalte anhören konnte, auf die er Lust hatte.

Noch während seines Angestelltenverhältnisses hat er sich als Coach versucht. Er startete einige Projekte, die er immer mit einem Podcast begleitete. So hinterließ er seine ersten Fußabdrücke in der Szene und der Samen war gesät. 2017 machte er sich komplett selbständig als Podcast Consultant. Seitdem durfte er mit namhaften Unternehmen und bekannten Personenmarken zusammenarbeiten.

Deinen Podcast richtig aufsetzen zur Kundengewinnung

Die Welt hat podcast-seitig noch viel Luft nach oben. Es gibt zwar immer mehr Podcasts, aber die Zeit der Generalist:innen ist vorbei. Diese sind besetzt. Aber es gibt nischige Subkategorien. Als top positionierte/r Expert:in kannst du die Podcast-Szene noch revolutionieren, wenn du deine Nische gut von anderen abgrenzt und von deinen Mitbewerbern unterscheidbar bist. So kannst du mit deiner vermeintlichen Konkurrenz zusammen auf den Markt gehen und ihr könnt euch gegenseitig unterstützen und pushen. Das erfordert, dass du dich und deinen Claim ordentlich definierst um Kundengewinnung mit dem Podcast richtig zu betreiben.

Bestenfalls macht dein Titel explizit klar, an welche Personen sich der Podcast richtet. Der Titel darf aus zwei Teilen bestehen; nämlich dem Haupt- und Untertitel. Der Haupttitel sollte plakativ, sexy und cool sein, der Subtitel beschreibend. Beispielsweise könnte eine Transformation beschrieben werden wie “von fremdbestimmt zu selbstbestimmt”. So erkennt sich deine Zielgruppe wieder. Außerdem ist der Titel ein Teil des Touchpoint-Marketings. An den Berührungspunkten zwischen deiner Zielgruppe und dir sollte der Podcast gut performen. Das beginnt mit dem Titel und dem Cover. Es ist sinnvoll, dir für die richtige Strategie Hilfe mit ins Boot zu holen.

Mit Podcasting Kunden gewinnen

Damit du mit deinem Podcast Kunden gewinnst, sind drei Dinge entscheidend:

  1. Relevanz
    Die Inhalte müssen für deine Zielgruppe relevant sein. Oft tendiert man zu kognitiven Verzerrungen und geht mit zu fortgeschrittenem Wissen an die Folgen heran, was die Zielgruppe nicht richtig abholt.
  2. Konstanz
    Bleib am Ball. Das ist extrem wichtig. Bringe Regelmäßigkeit in deine Veröffentlichungen und ja, es bedarf dafür an langem Atem. Schätze realistisch ein, wie viele Folgen du in einem Monat schaffst. Sei für deine Zielgruppe verlässlich.
  3. Kenne die Kundenreise
    Nutze deinen Podcast für die richtigen Call-to-Actions, also Handlungsaufforderungen, an deine Hörer. Das ist oft nicht das Abonnieren deines Podcasts, sondern eine Kontaktaufnahme mit dir. Führe sie an den nächst logischen Schritt heran, der durchdacht sein darf und der von deiner Strategie abhängt.

Tipps für einen erfolgreichen Podcast

  • Bekomme deine Hörer möglichst schnell auf ein Level mit dir. Bereite die Inhalte zu Beginn für Einsteiger auf und gehe nach und nach in ein Lustprinzip über; also auf die Inhalte, auf die du wirklich Lust hast.
  • Habe eine Sammlung von Ideen für deine Podcast-Folgen. Das kann ein Redaktionsplan sein oder einfach eine Liste, die du mit Themen füllst, wann immer dir eines einfällt.
  • Achte darauf, dass der Podcast an allen Berührungspunkten zwischen deiner Zielgruppe und dir auffindbar ist. Das beginnt bei der Menüleiste deiner Website.
  • Stelle sicher, dass dein Podcast auch außerhalb von iTunes, Spotify & Co. von den Suchmaschinen zu den richtigen Keywords gefunden wird.
  • E-Mail Marketing: Machst du den Lesern deinen Podcast in deinen E-Mails schmackhaft?
  • Der Königsweg ist es, als Gast in andere Podcasts zu kommen, um so noch mehr Menschen zu erreichen.
  • Netzwerke und mache deinen Podcast auch offline bekannt.

Falls dich jetzt das Podcast-Fieber gepackt hat und du auch deinen eigenen Podcast starten möchtest, nimm hier Kontakt mit Gordon auf! Er bietet wertvolle Coaching & Mentorings an und greift dir beim Finden deiner genialen Podcast-Strategie gern unter die Arme.

Podcast kann außerdem ein Marketing-Medium für dich sein in deinem Online-Business – wie du ihn in deine Gesamtstrategien richtig „einbaust“ – und wie du diese überhaupt entwickelst – und wann er in deinem speziellen Fall sinnvoll ist, lernst du in „Mama goes and grows business“ – komm auf die Warteliste und erhalte eine 5teilige kostenfreie Info-Serie zum Online-Business!

 

Weitere Artikel

Lena

1 Kommentar

  1. Veröffentlich von 10 EInkommenströme für dein (Online)Business am 17. September 2021 um 05:56

    […] du Provisionen. Oder Influencer:innentätigkeit, wenn du also selbst auf deinem Blog oder Podcast Produkte von Unternehmen für deine Nische bewirbst und dafür eine separate Vergütung erhältst. […]



Familienleicht lernen, leben & arbeiten

Abonniere jetzt den Podcast

Life and business als bedürfnisorientierte Mama mit großen Ambitionen - hör rein und hol dir eine Riesenportion Inspiration ab, garniert mit Aha-Momenten und handfesten Tipps und Tricks zum ganzheitlichen Business-Auf- und Ausbau. Und lerne andere spannende Leute auf einem ähnlichen Weg kennen!