Marketing, das dich und deine Kunden happy macht – von Spaß und F*ck Ups

Sichtbarkeitstalk mit Kathrin Borghoff & Julian Heck

Diese Episode ist eine Aufzeichnung aus einem Live-Talk zum Thema authentisches Marketing. Mit meiner Kundin Kathrin Borghoff , traumasensible Coachin für Embodiment, Erschöpfung und Hochsensibilität, sowie Julian Heck, Experte für Personal Branding, spreche ich über Marketing und Strategien die zu dir selbst passen.
Gemeinsam diskutieren wir über Bullshit-Marketing, F*ckUps, Ressourcen und wie du mit deinem Marketing wirklich Kund:innen gewinnen kannst.

 

Von Visionen, Komfortzonen, Redaktionsplänen und Grenzen

Beim Business und auch beim Marketing bist du “in for the long run”. Es ist daher superwichtig, was einem per se Spaß macht und was man wirklich leisten kann. Wir haben alle drei die Erfahrung gemacht, dass es legitim ist und gut, in der Komfortzone zu starten, aber auch Stück für Stück rauszugehen, um sich weiterzuentwickeln, Feedback zu erhalten und Unterstützung zu suchen, um erfolgreich zu sein. Wir sprechen über den Unterschied zwischen Vorbild und Begehrlichkeit und betonen, dass es wichtig ist, Inspiration zu finden, aber auch zu wissen, wo man seine Grenzen zieht.

Wir sprechen über unsere Erfahrungen mit Marketing, Regeln des Algorithmus und Redaktionspläne (oder nicht) und wie wir erfolgreich sichtbar wurden – über die Dinge, die uns von Anfang an gelegen haben und die, die die Komfortzone ganz schön erweitert haben.

“Wie wichtig sind Followerzahlen und Reichweite in den sozialen Medien?”

ist auch eine häufige Frage. Es geht vor allem darum, die Menschen, die man erreichen möchte, in der Tiefe zu erreichen und eine persönliche Verbindung aufzubauen. Die Verwendung von künstlicher Intelligenz und Co kann zwar helfen, den Content zu beschleunigen, aber es kann auch dazu führen, dass alle ähnlich aussehen und klingen, was die Identifikation erschwert. Es ist wichtig, die Persönlichkeit zu zeigen und authentisch zu sein, um eine Verbindung mit den Followern aufzubauen. Das wiederum ist ein Prozess von innen nach außen und erfordert Selbstreflexion und Selbstkenntnis.

“Positionierung, Zielgruppe und Co ist erstmal nur eine These”

Was war zuerst da, der Kunde oder deine Positionierung? All das ist zu Beginn nur eine Arbeitsthese, die später noch angepasst werden kann. Das Festhalten an einem festgelegten Avatar und einer festen Positionierung kann zwar hilfreich, aber auch ein Fluch sein, da man versucht, den Erwartungen anderer, nämlich der vermeintlichen Zielgruppe, zu entsprechen und sich zu rechtfertigen.  Und hier kommt das Marketing ins Spiel: denn wir sprechen darüber, wie sich das  auf die eigene Positionierung auswirken kann und aus Erklärungs- und Rechtfertigungsschleifen herausholt.

“We win or we learn”

Wir sprechen auch über einige F*ckUps, die wir so hatten, und unseren Umgang mit Misserfolgen und Rückschlägen.

Selbstfürsorge als Marketingbestandteil

Marketing ist ein Marathon. Pausen und Selbstfürsorge sind daher wichtig, nur wie macht man das schon ohne großes Team ?

Gerade auf den sozialen Medien herrscht das Gefühl vor, dass der Algorithmus keine Gnade kennt und man weg vom Fenster ist, wenn man mal nichts veröffentlicht. Gleichzeitig ist da die Gefahr, auszubrennen.

Wir sprechen daher auch über Pausen im Marketing – geplante und ungeplante – und unsere Erfahrungen damit.

Hab viel Spaß mit diesem Real Talk !

 

 

Keine Folge verpassen? Den Podcast abonnieren!

ITunes/Apple Podcast.

Spotify

Android

Google

Stitcher

Deezer

amazon music

oder schau einfach hier (Podcast)

 

Sichtbar auf deine Art

Den Start kannst du Ende April mit uns gemeinsam machen. In der “Sichtbar auf deine Art”-Challenge. In snackable Häppchen finden wir heraus, wie ein Marketing-Weg aussehen kann, der genau zu dir passt, dir Spaß macht und dabei genau die richtigen Menschen anziehst. https://familienleicht.de/challenge

 

 

Posted in

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Weitere Artikel

Familienleicht lernen, leben & arbeiten

Abonniere jetzt den Podcast

Life and business als bedürfnisorientierte Mama mit großen Ambitionen - hör rein und hol dir eine Riesenportion Inspiration ab, garniert mit Aha-Momenten und handfesten Tipps und Tricks zum ganzheitlichen Business-Auf- und Ausbau. Und lerne andere spannende Leute auf einem ähnlichen Weg kennen!