122 Joyful business – lass dein Business mit Freude wachsen

Der familienleichte Podcast: 122 Aufzeichnung des Facebook Live

Dein Joyful Business – wie gestaltest du dein Business freudvoll und wie lässt du es erfolgreich wachsen? Die heutige Podcast-Episode ist aus einem Live-Webinar anlässlich unserer Joyful business week entstanden, die im Moment noch stattfindet und für die du dich hier noch kostenfrei anmelden kannst.

Links zur Folge:

Kostenfreie Joyful business week 

Mama goes and grows business“-Programm

Klarheitsgespräch „Mama goes and grows business“

Blogbeitrag

Wie baust du dir ein Online Business auf, das dir wirklich Freude bereitet und dir entspricht? Dass deinen Wunschkund:innen perfekt weiterhilft und zu deiner Familie passt? Und das ganze mit Freude und Spaß?

Nun, das klingt vollmundig, oder? Doch wie soll das gehen? 

Leider haben auch wir keinen 5-Schritte Plan, der dich in wenigen Wochen reich und sexy macht. Ein Joyful business ist simple – not always easy. In Leichtigkeit, aber nicht immer leicht. Dazu gilt es, passend vorzugehen und Strategien zu wählen, die dir entsprechen.

Welche Faktoren spielen bei einem Joyful business eine Rolle?

Zuerst solltest du dir die Frage stellen, was ein Joyful business für dich bedeutet. Werde dir klar darüber, welche Produkte das für dich ausmachen und wie du diese am besten launchst oder verkaufst.

Für dein Joyful business ist es unbedingt notwendig, herauszufinden, was DIR in deinem Business Freude bringt. Wo stehst du und wo möchtest du hin? Was bereitet dir Freude und wovon möchtest du mehr?

Welche auf dein Ziel ausgerichtete Entscheidung darfst du treffen? Welche innere Haltung bringt dich auf die nächste Stufe? Es hängt sehr viel von deinem Mindset ab. Damit kreierst du einen Teil deiner Realität. Also glaube daran, dass du es schaffst – und mit Freude fällt dir das viel leichter.

Joyful Produkte – die magische Schnittmenge

Deine Joyful Produkte sind jene, mit denen du deinen Kund:innen am besten weiterhelfen kannst und die Art, wie du das machst, damit es für sie, dich und deine Familie am besten passt.

Mit Online-Produkten bist du unabhängig davon, was die Leute in deiner Umgebung von dir brauchen könnten. In einem Online-Business darfst du dich darauf fokussieren, wem du wie am besten weiterhilfst, ohne, es von lokalen Gegebenheiten abhängig zu machen. Bringe dein Produkt und deine Wunschkund:innen zusammen, ohne dich wie ein schleimiger Vertreter deines Business zu fühlen.

Business-Aufbau: ein Marathon und kein Sprint

Dafür ist es notwendig zu wählen, was dir in deinem Business Freude bringt. Sonst wird dir schlicht und ergreifend die Luft ausgehen. Freude ist der Schlüssel zum Erfolg. Daher geht es darum, mehr Freude in jeden Teil deines Business zu bringen. Es ist wichtig, dass die Freude auch auf dem Weg sein darf und nicht nur am Ziel! 

Die Definition von Freude ist dabei sehr unterschiedlich. Es fliegen natürlich nicht immer rosa Einhörner um dich herum, nur, weil du ein freudvolles Business hast. Es sollte auch Freude darin liegen, Herausforderungen zu überwinden und festzustellen, wie resilient du bist und, was du alles schaffen kannst.

Bedenke: Auch, wenn die Umstände nicht immer einfach sind, kann es dein Business trotzdem sein. Es darf leicht und joyful sein. Doch wie wird es das? 

Lebensqualität und quality time im Business 

Hast du das Gefühl von Freude und quality time, wenn du an deinem Business arbeitest? Oder ist es dir eine Last und du freust dich montags schon auf Freitag? Wenn Business-Strategien, Mindset, Familie und Freude zusammenkommen, ist es wahre Erfüllung und wahrer Erfolg. Dazu solltest du dein Business jedoch in den Fokus rücken. 

Denn wo die Aufmerksamkeit hingeht, dorthin fließt auch die Energie. Die meisten von uns rücken die Familie automatisch in den Fokus. Gerade aber, wenn wir erst gründen oder etwas im Business verändern möchten, droht das oft zu kurz zu kommen. Hier darfst du also aktiv wählen und dir die Frage stellen, ob du dabei Angst oder Begeisterung wählst. Mit der Begeisterung darf auch Angst mit im Gepäck sein. Du tust etwas Neues und das darf ein gewisses Prickeln mit sich bringen. 

Wenn du dir dein Business so aufgebaut hast, dass du selbstbestimmt und flexibel bist, macht das auch alle anderen Bereiche besser. Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Es ist nicht immer leicht. Aber das Ergebnis, dass dir dein Business eines Tages Selbstbestimmung ermöglicht, macht alle anderen Lebensbereiche auch besser. An dieser Stelle möchte ich dir das Ikigai Modell vorstellen. 

Das Ikigai Modell für dein Joyful business

Ikigai ist ein japanisches Konzept. Demzufolge hat jede:r von uns seinen/ihren ganz eigenen Ikigai – seinen/ihren individuellen Grund für ein lebenswertes Leben. Iki heißt Leben und gai heißt Wert. 

Die Magie liegt darin, die Schnittmenge aus dem zu finden, was du von Herzen gern tust, was die Welt braucht, wofür du bezahlt wirst und worin du gut bist. In der japanischen Kultur gilt das Ikigai als Schlüssel zu einem langen, erfüllten Leben.

Daraus habe ich ein eigenes Ikigai entwickelt. Es besteht aus den Bereichen: 

  • Business
  • Mindset
  • Familie
  • Freude.

Die Schnittmenge aus Business und Freude ist der Erfolg mit Leichtigkeit und das, was wir anstreben, ist das freudvolle Business bzw. das freudvolle Business für Eltern. 

Es ist völlig in Ordnung, wenn in diesem Ikigai manchmal ein Teil fehlt oder missachtet wird. Oft ist es gerade der Teil, der die anderen Bereiche in Chaos verwandelt. Du darfst dich also fragen, in welchen Bereichen es runder wird, wenn du etwas änderst.

Meine Ermutigung an dieser Stelle: Gib dem Business Fokus!

Es geht darum, den Weg freudvolles Arbeiten, freudvolles Marketing und freudvolles Marketing zu gehen und dir darüber klarzuwerden, was das für dich bedeutet. Lerne dafür Strategien und probiere sie aus. Das ist essenziell für ein freudvolles Business und spielt daher im Mama goes and grows business Programm eine große Rolle.

Dabei startest du immer an dem Punkt, wo du gerade stehst. Wenn du etwas verändern möchtest, dann darfst du Entscheidungen treffen, die über das hinausgehen, was du siehst! Das ist elementar. Wir können nicht am Fuße des Berges Dinge sehen, die uns am Gipfel erwarten.

Das fühlt sich oft unwohl an. Unser Gehirn geht davon aus, dass das, was uns bisher hat überleben lassen uns auch in Zukunft überleben lassen wird. Deswegen entscheiden sich viele Menschen für bekanntes Unglück statt unbekanntem, eventuellen Glück. Welche Entscheidungen bringen dich also näher an dein Ziel?

Commitment: Ich möchte Veränderung!

Deine erste Entscheidung zu einem freudvollen Business ist das Commitment: “Ich will Veränderung!”. In Punkto Produkte bedeutet das, das für dich jetzt richtige Produkt zu wählen, das dir helfen wird, dein Business zu skalieren und damit weniger zu arbeiten. Zu Beginn ist das ein wenig wie Schuhe anprobieren und herausfinden, welcher Schuh passt. Probiere dich aus.

Online Produkte und Stufen der Skalierung

  • Auftrags- und Eins-zu-Eins-Arbeit

Freelance Arbeit, Agenturen, Coaching, Consulting, Beratung, wo du in Einzelarbeit mit deinen Kund:innen arbeitest.

  • Kleingruppen

Kleingruppen-Coachings oder Masterminds mit 10 bis 20 Personen.

  • Gruppen mittlerer Größe

Gruppencoachings, begleitete Online-Kurse, Hybrid-Programme mit mehreren Bestandteilen, Memberships mit etwa 20 bis 100 Personen. 

  • Großgruppen oder unbegleitete Programme

Gruppencoachings über 100 Personen, unbegleitete Online-Kurse, Mitgliederbereiche und Workshops.

  • Selbstlern-Produkte

Selbstlern-Kurse, ebooks, digitale Mini-Produkte, Apps, Affiliate-Partnerschaften etc. sind komplett skalierbar und benötigen deinen persönlichen Einsatz nicht. 

Aus diesen fünf Bereichen darfst du wählen, was für dich und deine Kunden passt. Dabei gibt es nicht nur den einen Weg, sondern es gibt DEINEN Weg. Finde deine Richtung und wähle die dazu passenden Strategien. Denn mit Strategie und Freude wird dein Weg sehr erfolgreich. 

Welches Produkt passt zu dir und deinen Kunden und welche Bestandteile sind dafür wichtig?

Abhängig von deinem Ziel kann die Flexibilität, Zeit oder der Umsatz für dich im Fokus sein. Mir persönlich war die Ausrichtung auf skalierbare Produkte schon relativ früh sehr wichtig. Wäge für dich ab, ob beispielsweise ein Gruppen- oder Einzelcoaching eher mit dir resoniert, wie viel Zeit du dafür investieren musst und wie viel Umsatz es dir im Verhältnis bringt.

Ich empfehle dir dazu eine Produkt-Pyramide bzw. ein Produkt-Portfolio zu basteln, sodass du letztendlich verschiedene Produkte hast, die sich idealerweise gegenseitig bedienen. Produkte, die Menschen an unterschiedlichen Punkten abholen, die verschiedene Betreuungsintensität benötigen, oder diversen Kundenbedarf decken. Es hat Vorteile, wenn du dir mit der Zeit ein Produkt-Portfolio aufbaust. Lege nicht alle Eier in einen Korb.

Ein weiteres Thema ist dabei, wie lange Kund:innen mit dir gehen können. Begleitest du sie nur einen kleinen Teil des Weges oder können sie auch eine größere Strecke mit dir gehen? Wie viele Berührungspunkte hattest du bereits mit deiner Zielgruppe hattest?

Die richtige Produktwahl ist zudem abhängig von deinem Thema. Manche Bereiche verlangen mehr Begleitung als andere.

Frage dich außerdem, was das Produkt erreichen soll. Soll es fortlaufend begleiten? Geht es um das Umsetzen und Dabeibleiben? Oder vielleicht um erstmaliges Lernen? Ist eine Community sinnvoll? Wie möchtest du arbeiten und wie können deine Kund:innen am besten lernen? 

Mit Freude launchen und verkaufen

Launchen und Verkaufen steht immer in Verbindung mit deinem Produkt – es kann nicht getrennt voneinander betrachtet werden. Und außerdem nicht getrennt von dir und deinen Wunschkund:innen. Du kannst nicht jedes Produkt mit jeder Launchart verkaufen. Die Verkaufsart darf zu dir und deiner Zielgruppe gut passen.

An dieser Stelle kommt erneut das wichtige Thema Mindset ins Spiel: Mit kaum einem anderen Thema sind so viele Glaubenssätze und Blockaden verbunden wie mit Geld und Verkauf. Es besteht also Gefahr, dass du dich im Kreis drehst. Ein guter Lösungsansatz kann sein, deine Wunschkund:innen dich über deinen Content usw. finden und kennenlernen zu lassen.

Folgende Launch-Arten gibt es online wie offline: 

  • Kaltakquise
  • Verkauf über Social Media
  • Verkauf über Newsletter
  • Shops und Marktplätze (z. B. Amazon oder Etsy)
  • Gezieltes Ansprechen von Kontakten
  • Hoffen und beten (das sollte zwar keine Verkaufsart sein, sie existiert jedoch leider öfter als es sie geben sollte)
  • Empfehlungen
  • Kooperationen
  • Influencer-Marketing
  • SEO (Suchmaschinenoptimierung)
  • bezahlter Traffic (Google Ads, Facebook Ads etc.)
  • Evergreen Funnel (Produkte, die immer zum Verkauf bereitstehen und auf die du hinleitest). 


Für den Start ist es sinnvoll, dir ein bis drei Arten auszuwählen. Die meisten Launches sind in der Regel live und passieren mit viel Krach. Du kannst es dir vorstellen wie eine Party, zu der du einlädst. Du leitest mit deinen Inhalten direkt darauf hin, erreichst damit neue Leute und schaltest im Launch-Zeitraum Anzeigen, auch, wenn du es sonst in deinem Business (noch) nicht tust.

Zusammengefasst kommt die für dich richtige Art zu Launchen darauf an, was du für ein Produkt hast und was zu dir und deinen Kund:innen passt. Außerdem ist es auch eine Frage der zeitlichen und finanziellen Ressourcen. Ein Launch bringt dir zudem immer Sichtbarkeit, mehr Follower und mehr Fans. Er dient dem Community-Aufbau und deiner Positionierung als Expertin. Zudem baust du deine E-Mail-Liste auf und aus und du sähst den Samen für zukünftige Kund:innen.  

Wenn du gern mehr zum Thema Launchen und freudvolles Business erfahren möchtest und einen Fahrplan für die richtige Umsetzung haben willst, dann komm in unser Mama goes and grows business Programm. Du kommst dort mit fachkundiger Unterstützung ins Tun. Mama goes and grows Business hat die Türen noch bis zum 03. November 2021 für die Anmeldung geöffnet. Sichere dir hier noch einen der letzten Plätze.

Pinterest-Pin

Weitere Artikel

Lena

Familienleicht lernen, leben & arbeiten

Abonniere jetzt den Podcast

Life and business als bedürfnisorientierte Mama mit großen Ambitionen - hör rein und hol dir eine Riesenportion Inspiration ab, garniert mit Aha-Momenten und handfesten Tipps und Tricks zum ganzheitlichen Business-Auf- und Ausbau. Und lerne andere spannende Leute auf einem ähnlichen Weg kennen!