Abonniere den Podcast

Shownotes

„Krankheit und Sterben. Geht da was online? Kann man das überhaupt machen?“ - Das war die Fragestellung, unter der Corinna Nordhausen und ich uns ca. 2 Jahre vor diesem Interview hier kennenlernten und die ich mit „Ja“ beantwortete.

Sie stieg direkt ins Programm „Mama goes & grows business" ein und begab sich mit unserer Unterstützung und Begleitung auf den Weg.

Vor fast auf den Tag genau 2 Jahren hat Corinna dann ihren ersten Instagram-Beitrag gepostet. Und zwar, weil sie Instagram für ihr Business nutzen wollte, das sich aus diesem unserem Gespräch entwickelte.

Genau das Business mit dem sie heute Menschen hilft und mittlerweile - innerhalb von nur 2 Jahren - bereits tausende von Menschen inspiriert und ihnen weitergeholfen hat.

Mittlerweile hat ihr Instagram-Account "hommageansleben" (Stand heute) ca. 4.900 treue Follower aus passgenauen Wunschkunden mit steigender Tendenz und stellt neben ihrem Newsletter (derzeit ca. 3000 Abonnenten) ihren Hauptvertriebskanal dar.

Ihre Reichweite baute sie noch durch den Podcast "Das Lebensende" aus, den mittlerweile um die 5000 Menschen abonniert haben.

Zudem führte sie einen unglaublich erfolgreichen Online-Kongress mit 3000 Teilnehmer:innen durch.

Dazwischen bewegte sich einiges in ihrem Leben.

Corinna lebt heute, 2 Jahre nach dem Start von Null, von ihrem Online-Business. Du findest sie auch hier: https://traudichkeit.de/

Höre rein und erfahre, wie sie das gemacht, was sie bewegt und gelernt hat.

Bist du neugierig geworden? "Mama goes & grows business" hat nun für kurze Zeit wieder seine Tore geöffnet.

Sei mit dabei. Komm hier entlang für mehr Infos: https://familienleicht.de/interessenten-mama-goes-and-grows-business/

Transkript: Die Folge als Blogbeitrag (bitte aufklicken)

Hat dir der Podcast gefallen?

freue ich mich über deine Bewertung.

Abonniere meinen Podcast gerne hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*