Über mich – über Dich

Hi,  

Ich bin Lena Busch, BusinessCoach, Online-Unternehmerin, Unternehmensberaterin, Journalistin, Fan und Wissensvermittlerin selbstbestimmter Bildung, Mom of 3. 

Ich unterstütze Mütter, die alles wollen.

Ich unterstütze sie dabei, sich ein Business und Leben zu kreieren, das wirklich zu ihnen und ihrer Familie passt – weil ambitioniert und bedürfnisorientiert kein Widerspruch sind. Ich zeige dir, wie du auf allen Stufen deines Business deinen eigenen Weg findest, den Weg von der Selbständigen zur Unternehmerin gehst und mit Hilfe eines skalierbaren Online-Business deine Vision für dein Leben und dein Business in Übereinstimmung mit deiner Familie auf die jeweils nächste Stufe bringst. Und, by the way, ich unterstütze dich dabei, das Rollenverständnis “Mutter” für dich, für euch neu zu definieren. 

 

Wofür ich stehe und was du bei mir findest: 

  •  Mein Ziel ist gleichberechtige und gleichwürdige Elternschaft und Familienleben durch selbstbestimmte Unternehmerschaft  
  • Alles, was ich gelernt und getan habe, verbindet: Ich sehe und verbinde das Big Picture und übersetze es in –dein- Detail. Ganzheitlichkeit, Yin und Yang sozusagen, Intuition, Mindset und Strategie, das ist mein Ding. 
  • Ich glaube, dass es wichtig ist, unseren Kindern zu zeigen, dass wir unsere Träume leben. Ihnen vorleben, was alles möglich ist. Ich glaube nicht, dass es geht, den Kindern zu erzählen, dass sie machen oder werden können, was sie wollen und selbst in einem Job oder Umfeld zu sein, das nicht mehr passt. 
  • Ich habe mir einen Beruf erschaffen, den es vor 10, 20 Jahren so noch nicht gab und helfe jenen meiner Klientinnen, die das wollen, dabei, es ebenso zu tun. Für unsere Kinder wird das der Normalfall sein. In der Unternehmerschaft ist das quasi normal – klassische Bildung bereitet darauf nicht vor. Das, was uns als Menschen ausmacht, unsere Werte, unsere Persönlichkeit und unsere Kreativität werden es sein, die weiterhin Jobs davon unterscheiden, was Maschinen ausführen können. Umso mehr ist es möglich, in 20 Wochenstunden mehr zu erreichen. 
  • Am allerbesten sind wir und am besten ist es für deine Kund:innen und dein Business, wenn du in deinen Stärken und deiner Begeisterung arbeitest. Je bedürfnisorientierter du mit dir, mit ihnen, mit deiner Familie umgehst, umso besser für alle Beteiligten. 

 

Es sind die vermeintlichen Gegensätze, die es oft ausmachen und die es eben “ganz” und ganzheitlich machen. 

Plan UND Flexibilität. 

Strategie UND Intuition. 

Herausfinden, welche alten Glaubenssätze dich aufhalten und mutig vorangehen. 

 

Ich war dort. 

Wir hatten alles geplant, unser Nest in Form eines Eigenheims gebaut. Als Tochter geschiedener Eltern und viel umgezogen in der Kindheit, war mir das wichtig. Ich hatte alles gut organisiert mit dem Teilzeitjob – trotz Führungsposition sogar bereits damals teilweise mit HomeOffice – und der Betreuung, hat aber nicht so toll funktioniert mit meiner Tochter. Ich fühlte mich daher erstmal gezwungen, Dinge zu tun, wofür sie noch nicht bereit war. Bis wir spürten: nein. Das ist es nicht. Das ist auch nicht, was ich vorleben möchte. Wir wollen UNSEREN Weg gehen. Meine eigene Familie wuchs, wir bekamen zwei weitere Kinder.  

Mit dem nächsten Kind kamen neue Lösungen daher. Unser ganz persönliches Ziel war irgendwann die inzwischen erworbene Freiheit: orts- und weitestgehend zeitunabhängig sein, um wirklich selbstbestimmt, flexibel, bedürfnisorientiert entscheiden zu können.  

Grenzen erweitern – neue Möglichkeiten entdecken 

Die eigenen Grenzen im Kopf erweitern und die „Komfortzone“ verlassen – das erforschen wir als Familie immer wieder auch ganz praktisch.  

So waren wir zu fünft ohne jede Campingerfahrung für lange Zeit im Wohnmobil durch Europa unterwegs und haben dabei festgestellt: Wir können auch gut zusammen auf 11 m² leben; wir spürten aber auch die Herausforderungen, gerade mit einem hochsensiblen Kind und Elternteil. Gerade je älter die Kinder werden, so sehr lieben wir unsere inzwischen 2 HomeBases in unserer Heimat Deutschland und Wahlheimat Portugal. 

Ich hatte mich bereits beim 1. Kind auf selbständiger Basis auch außerhalb meiner ursprünglichen Qualifikationen fortgebildet, zunächst schlicht, weil es die Dinge, die ich suchte, in näherem und ferneren Umkreis selten gab. Ich schuf Angebote, wie ich sie selbst vermisst hatte, frei nach dem Motto: Gibt’s nicht? Lass es uns machen! Ich begriff schnell: die Fragen der Mütter und meine eigenen sind viel umfänglicher und letztlich hängt alles miteinander zusammen. “Offline” und mit kleinen Kindern, im 1:1 oder mit kleinen Gruppen allerdings immer noch vor allem: aufwändig. 

Und ich hätte es lange nicht in Worte fassen können oder wollen, aber meine Corporate-Karriere passte so, wie ich sie mir vorstellte, mit dem Leben, wie ich es mit Familie führen wollte, ohnehin nicht unter den berühmt-berüchtigten Hut. Schon lange nicht mehr aktiv “vor Ort”, initiierte ich im Corona-Jahr 2020 einen Aufhebungsvertrag für mein ruhendes unkündbares Angestelltenverhältnis. 

Mit meinem Wissen aus der Unternehmensberatung und der Arbeit in und mit Businesses aller Größenordnungen hatte ich schnell eine Ahnung von den Möglichkeiten, die sich gerade mit Familie online bieten könnten – für Kund:innen und Anbieter:innen.  

Mit immer wenigstens einem Kind zuhause und teilweise noch Krankheits-, Pflege-/Sterbebegleitung in der Familie baute ich mein Online-Business in wenigen Stunden und überwiegend frühmorgens und abends auf. (Das klingt einfacher und reibungsloser an der Stelle, als es war 😊) Wo immer möglich, Lösungen auch out of the box: So haben mein Mann und ich z.B. ein Eltern-Team (eine Art Eltern-Kind-Büro, „Coworking mit Kind“) in der nächstgelegenen Großstadt ins Leben gerufen – wie Arbeit und Familie näher zusammenrücken können.  

Ab meinem ersten Online-Kongress 2016 war ich ausschließlich online tätig. Auch wenn es vielleicht schon früher möglich gewesen wäre, so brauchte es offensichtlich den “Zwischenschritt” der Tätigkeit bei einer Remote-Firma für Michael, die dann bereits 4 Monate später  zahlungsunfähig war, damit wir alles auf die Karte meines Business setzten und ich meinen Mann 2019 “in Rente schicken” konnte – und wir nun immer mehr das Familienbusiness kreieren können, das wir uns wünschen. Und dieses mehrfache, immer mehr “All in” gehen hat nochmal alles verändert. 

Unser nun mehrfach sechsstelliges Unternehmen ernährt inzwischen unsere fünfköpfige Familie und Hund. 

Im Vergleich zu vor einigen Jahren haben wir unser Leben von außen betrachtet auf den Kopf gestellt – eigentlich aber immer nur unseren eigenen Transformationen und Veränderungen und Bedürfnissen aller Familienmitglieder angepasst… 

Ob ich als angestellte Führungskraft Teams leite oder aufbaue,  Entscheidungen als Unternehmerin in meinem eigenen Unternehmen und für mein eigenes Team treffe,  Menschen coache oder Familien oder Unternehmen berate oder auch in meiner eigenen Eltern- und Partnerschaft – es geht immer darum, einen Weg zu finden, mit dem sich alle wohlfühlen und der jeden auf Augenhöhe achtet und sieht. Das ist meine Haltung, die meiner Arbeit und meinem Leben in jedem Bereich zugrunde liegt. 

Ich bin hier. Ich unterstütze Dich. Und bin für Dich da. 

Du willst direkt loslegen? Fein, Du wählst, in welcher Form und Umfang – in kleinen oder größeren Kursen bzw. unserem Jahresprogramm, des ersten komplexen Weiterbildungs- und Coachingprogramms im Online-Business (seit 2017), dem Mitgliederbereich oder auch im Coaching oder in der Mastermind für fortgeschrittene Unternehmerinnen. Ob du noch ziemlich am Anfang stehst, aber die Entscheidung getroffen hast, jetzt voranzugehen, oder ob du schon seit vielen Jahren selbständig bist und Dinge verändern, auf die nächste Stufe oder schlicht online bringen willst. 

 

Meine Expertise für dich vereint das “Big Picture”. Ich halte nichts davon, dir nur zu vermitteln, wie ich es gemacht habe oder was für mich funktioniert hat – denn mein Weg muß nicht deiner sein, und was in meiner Branche vor 3 Jahren funktioniert hat, kann für dich heute ganz anders aussehen. Groß, klein, online, offline, ich kann mit jedem Blick draufschauen. 

 

familienleicht findest du auch hier