Trageberatung

Dabei muss Tragen keineswegs anstrengend sein oder Rückenschmerzen verursachen.

Tragetücher und -hilfen bieten einfache Unterstützung – von der Geburt bis circa zum zweiten Lebensjahr oder auch darüber hinaus. Sie entlasten, wir haben beide Hände frei – und stärken zugleich die Nähe zu unserem Kind.

Doch nicht jede Tragehilfe ist gleich

Untitled-3

Ebenso gibt es viele verschiedene Bindemöglichkeiten für Tragetücher. In der Beratung finden wir gemeinsam, was für dich bequem und passend ist. Du lernst verschiedene Trageformen und -arten kennen, wir finden die für euch Geeignete, du erfährst Wichtiges über den anatomischen Hintergrund und probierst das neu Erfahrene an lebensechten Puppen aus – so lange, bis du dich wirklich sicher fühlst. Ebenso bietet dir die Beratung die Möglichkeit, tiefer einzusteigen und neue Trageweisen kennenzulernen, wenn du bereits trägst.

Eine von Mode-Entwicklungen und Herstellern soweit unabhängige Übersicht über unterschiedliche Tragehilfen-Arten habe ich hier für das unerzogen magazin, für das ich regelmäßig schreibe, verfaßt. Diese ist auch bei mir erhältlich.

Die Ausbildung zur Trageberaterin habe ich 2007/2008 bei der ClauWi – Trageschule gemacht, seit 2010 bin ich Gründungsmitglied und nach mehreren Jahren als Kassenprüferin war ich 2015-2016 als Schatzmeisterin Vorstandsmitglied beim Tragenetzwerk e.V. und bilde mich auch in diesem Bereich selbstverständlich regelmäßig fort. Auch aus der Erfahrung mit meinen drei eigenen getragenen Kindern kann ich sagen: die Trageerfahrung ist mit jedem Kind und zu jeder Zeit unterschiedlich.

Übrigens: Gerne berate ich dich bereits in der Schwangerschaft!
Denn hier kann das Tragetuch deinen Bauch stützen und Deinen Rücken entlasten; ich bin seit 2015 ausgebildet in Bindeweisen für Schwangere nach FTZB. Oder Du bereitest Dich mit einem Schwangerenpackage schon in der Schwangerschaft auf das Tragen vor: Du kannst Dir Tragehilfe oder Tuch anzuschauen, die Auswahl kennenzulernen, vielleicht auch schon eine Bindeweise in der Theorie (und Praxis mit Puppe, soweit es der Babybauch zulässt) zu lernen – und wenn dein Kind auf der Welt ist, kannst du es von Anfang an tragen oder wir treffen uns noch einmal für das „Feintuning“. Das ist auch ein wunderbarer Punkt, an dem der Papa einsteigen kann: er kann bereits in der Schwangerschaft das Tragen erlernen und nach der Geburt direkt „einsteigen“. Teilweise wird das Tragen ja auch als „Stillen für den Papa“ bezeichnet.

Untitled-2

Deine Freundin ist schwanger ? Ein Gutschein für eine Trageberatung ist ein schönes Geschenk zur Geburt.

Die Beratung ist teilweise online via Skype oder zoom möglich oder offline im Raum Frankfurt/Main, Wetterau/Mittelhessen.

Vereinbare jetzt einen Termin für deine persönliche Trageberatung

Sind auch diese Themen für dich interessant?