Familie und Geld – Anpassung auf Lebensphasen – think outside the box

Hier ein Gastbeitrag von mir zum Happiness Projekt von Kristiane von think orange: Familie und Geld – Anpassung auf neue Lebensphasen.

Da dies ja in meinen Gründungscoachings auch immer wieder eine der Fragestellungen ist: wieviel Geld will oder brauche ich eigentlich und warum? Wie erreiche ich das? – passt es ganz gut 🙂 Denn für ein familienleichtes Leben gehört das alles zusammen: wie kann ich am besten miteinander in Beziehung gehen? Wie habe ich möglichst viel Zeit miteinander (wenn ich das möchte;-))? Und was ist dafür an finanziellen und beruflichen Anpassungen möglich oder notwendig? Umso mehr, wenn ich das gängige Betreuungsangebot mit KiTa, KiGa oder Schule nicht oder nur teilweise nutzen kann oder möchte, und/oder mit meinen Kindern freilernen und sie sich frei bilden lassen möchte. Da kommt dann auch die Frage nach zeit- und/oder ortsunabhängigem Arbeiten auf… das Feld ist groß 😉

In künftigen Artikel wird es hier also auch immer mal um’s Geldverdienen oder Geld einsparen gehen.

Wenn Du etwas Bestimmtes brauchst oder Fragen hast, lass es mich wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*