„Don’t worry be Mami“ – Juristische Fallstricke für Mütter

Buchrezension Rechtsanwältin Sandra Runge, eine unserer Speakerinnen im Familien-Online-Business-Kongress, hat ein Buch geschrieben. „Don’t worry, be Mama“ – Mama hat immer Recht! ist als Taschenbuch erschienen bei Blanvalet und beschäftigt sich auf knapp 290 Seiten mit allem rund um all den „juristischen Wahnsinn“, der uns AUCH erwartet rund um Schwangerschaft, Geburt und Elternsein:

  • was ist Mutterschutz, was ist Elternzeit, was ist der Unterschied?
  • welches Elterngeld beantrage ich und wo?
  • wie darf ich arbeiten in Schwangerschaft und Elternzeit und wie nicht?
  • was, wenn es zu einer Trennung kommt? Wie ist das mit dem Sorgerecht?
  • Wie ist das mit dem Kündigungsschutz?
  • Und wie mache ich das mit dem Wiedereinstieg?
  • Welche Vorsorgen muß ich treffen mit Kindern?
  • Wer haftet, wenn mein Kind Eigentum zerstört?
  • uvm.

Sandra Runge erzählt eine Geschichte, ihre Geschichte und die einiger anderer Mütter aus ihrem Umfeld. Ganz normale Mamas mit den ganz normalen Themen und rechtlichen Fragen, die sich auf einmal ab der Schwangerschaft stellen.

Sandra Runge wird schwanger und erlebt, daß diese Tatsache und ihre Wiedereinstiegspläne in dem Anwaltsbüro, in dem sie als angestellte Rechtsanwältin arbeitet, nicht unbedingt auf Begeisterung stößt. Eine alleinerziehende Mama lernt sie im Schwangerenyogakurs kennen, wie ist das eigentlich mit Namenswahl und Sorgerecht für das Kind?  Sandras Wiedereinstieg gestaltet sich unschön. Die zweite Schwangerschaft, die Suche nach einem Kita-Platz macht die Sache nicht einfacher.

Eine fragt sich, ob sie noch arbeiten darf, die nächste wird von ihrem Chef behandelt, als sei sie schon gar nicht mehr da, bei einer anderen steht im neuen Jahr die Trennung ins Haus… Juristisches Irren und Wirren mit einem und zwei Kindern – und am Ende jedes Kapitels steht eine Infobox mit allem, was zum jeweiligen Thema wichtig ist.

Ergänzt wird das Buch durch Tips und Checklisten, mit Mustertexten für die jeweiligen Rechtsfälle, einer Checkliste für Eltern und einem ausführlichen Stichwortverzeichnis.

Das Buch ist in einem locker-leichten Ton geschrieben und kommt fast ohne Fachbegriffe aus. Somit macht es die rechtlichen Themen, die ja fast alle Eltern in irgendeiner Form betreffen, greifbar. Es geht nicht zu tief, verschafft aber einen guten Überblick und eine Richtung.

Klare Empfehlung von meiner Seite !

INTERVIEW mit der Autorin

Ich habe mit Autorin Sandra Runge für unseren Familien-Online-Business-Kongress tiefer zu diesen Themen gesprochen und sie auch dazu befragt, wie sich ein Business-Start in der Elternzeit rechtlich gestaltet. Melde Dich gerne an und höre ihr und andere interessante Interviews rund um Familie und Selbständigkeit!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*