„Don’t worry be Mami“ – Juristische Fallstricke für Mütter

Buchrezension Rechtsanwältin Sandra Runge, eine unserer Speakerinnen im Familien-Online-Business-Kongress, hat ein Buch geschrieben. „Don’t worry, be Mama“ – Mama hat immer Recht! ist als Taschenbuch erschienen bei Blanvalet und beschäftigt sich auf knapp 290 Seiten mit allem rund um all den „juristischen Wahnsinn“, der uns AUCH erwartet rund um Schwangerschaft, Geburt und Elternsein: was ist Mutterschutz, was ist Elternzeit, was ist der Unterschied? welches Elterngeld beantrage ich und wo? wie darf ich arbeiten in Schwangerschaft […]

Mütter im Business – Stories und Motivationen – mit Carolin Habekost

Carolin ist verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von 3 und 5 Jahren. Sie ist seit 4,5 Jahren selbständig und arbeitet von zuhause aus als Kommunikationstrainerin und Coach. Das Kommunikationstraining findet offline statt und das Coaching baut sie sich gerade zusätzlich online auf. Ihr Herzensthema heißt: „Finde dein Mama-Konzept“. Dazu hat sie einen Podcast gestartet und baut gleichzeitig ihr Online-Business weiter aus. Sie berät Mütter mit bedürfnisorientierter Haltung, die arbeiten möchten, zum Thema Vereinbarkeit. […]

Mütter im Business – Stories und Motivationen – mit Silvia Streifel

  Hallo und herzlich willkommen zu unserer Reihe „Mütter im Business“. Heute habe ich die Silvia Streifel zu Gast – Silvia, ich freue mich sehr, dass du da bist und dass wir uns endlich mal wiedersehen! Ja, ich freue mich auch, dass ich eingeladen bin und hier sein darf. Silvia, stellst du dich unseren Zuschauern mal vor? Wer bist du und was machst du so? Ja, das mache ich gerne. Ich bin Silvia und ich […]

Selbständige Mütter – Stories, Lebenswege- mit Tanja Suppiger von HerzBauchWerk

In der Reihe „Mütter im Business“ – Stories, Lebenswege, Motivation – habe ich Tanja Suppiger von HerzBauchWerk, Coach für hochsensible Mütter, interviewt.   Hallo Tanja, schön, dass du da bist! Herzlich willkommen bei unserer neuen Serie „Mama im Business“ – schön, dass du mitmachst. Erzähl uns doch mal, wer du bist und was du machst. Vielen Dank für die Einladung, liebe Lena, und schön, dass ich dabei sein darf. Ich bin Tanja Suppiger, ich wohne […]

Mütter im (Online-)Business – heute Petra Strassmeir von Klein wird Groß

In meiner neuen Serie stelle ich selbständige Mamas vor. Den Anfang macht Petra Strassmeir von „Klein wird Groß“. 1) wer bist du und was machst du so und wieviele Kinder hast Du/wie alt sind sie Ich heiße Petra Straßmeir, bin Erzieherin, Nanny, Autorin und Mutter von zwei Kindern (7 und 4 Jahre alt). Ich unterstütze Eltern mit meinen Büchern und auf meinem Blog www.kleinwirdgross.de dabei, den Alltag mit ihren Kindern zu entspannen und zu erleichtern, […]

10 Jahre Stillen und kein Ende in Sicht

Vor einigen Monaten hatte ich mit dem 10. Geburtstag meiner Großen mein 10jähriges „Stilljubiläum“. Seit über 10 Jahren stille ich sozusagen durchgehend – mittlerweile mein drittes Kind. Hätte mir das vor 11 Jahren jemand gesagt, hätte ich es wohl eher nicht geglaubt.   Schwieriger Stillstart bei Kind 1 nach Kaiserschnitt mit KiSS, hochsensibel und HighNeed Der Stillstart war schwierig bei meiner großen Tochter. Nach dem Kaiserschnitt war sie müde, der Bilirubinwert nicht gut, ich pumpte […]

Bedürfnisorientierung IST Selbstfürsorge, Attachment Parenting hin oder her

Alles für’s Kind – Mama fix und fertig? Aufopfernde Mütter, die alles für’s Baby oder Kind tun und am Ende selbst völlig fertig sind, das ist das Bild, das gerade durch die Medienlandschaft zieht. Schuldige dafür sind natürlich schnell gefunden: Attachment Parenting, Bedürfnisorientierung, vielleicht sogar noch unerzogen, fingerzeig, diese neumodischen „Methoden“ lassen Kinder zu Tyrannen werden, ist ja klar, kennt man ja, ha ! Und zum Schluß natürlich noch die Mutter, die eh schon am […]

Müssen sich Eltern selbst aufgeben, wenn sie bedürfnisorientiert leben wollen?!

Ein Artikel aus der Zeit Online – Serie „10 nach 8“ von Gastautorin Carolin Rosales beginnt mit den Worten: „Eltern, gebt euch nicht selbst auf! „Attachment Parenting“, die bedürfnisgerechte Erziehung, soll angeblich das Beste für unsere Kinder sein. Doch mich macht die ständige Rücksichtnahme fertig.“ Autsch. Auwei. Der Artikel machte mich traurig, fasste er doch so viele Missverständnisse zusammen und vereint so vieles, was Familien völlig unnötigen Druck macht. Attachment Parenting kommt ursprünglich aus dem […]

2×8 Podcastempfehlungen für (angehende) selbständige Mamas und ein bedürfnisorientiertes Familienleben

Podcasts, also kurz eine Art mobil organisierte und abonnierbare Audiodateien, sind so unter Müttern und Mumpreneuren ja sowohl aus Konsumenten- als auch aus Anbietersicht noch ein erstaunlich unterrepräsentiertes Medium, wenn man mal überlegt, wie praktisch sie sind. Ein paar Beispiele, wo ich hunderte Stunden Podcasts höre oder in den letzten Jahren schon gehört habe? beim Spaziergang mit schlafendem Baby im Tragetuch bei langen Einschlafbegleitungen oder wenn’s beim Einschlafstillen mal wieder länger dauert auf Autofahrten auf […]

Der Krieg, die Haarer, Attachment Parenting und ich

Über lange verdeckte Narben aus Krieg und Nazizeit, deren Auswirkungen und Chancen. Eine persönliche Auseinandersetzung. Die Rolle der Deutschen im Zweiten Weltkrieg und Nationalsozialismus war über Jahrzehnte klar mit dem Täterbild belegt. Darüber, dass sie auch Opfer waren, wurde nicht laut nachgedacht. Auswirkungen von Traumatisierung und instrumentalisierter Kindeserziehung   Dies ist die Rohfassung eines älteren Artikels von mir, der 2014 im unerzogen magazin erschien und auch nach wie vor hier heruntergeladen werden kann.  Ich veröffentliche […]